Prof. Dr. Martin Linne - Geschäftsführer / Prof. Dr. Axel Dreyer - wiss. Leitung / Matthias Poeschel - Projektkoordinator / Referenzen / Partner / Web und social media

Matthias Poeschel

Plov - Ein Reise-Experte kann auch kulinarisch!

Matthias Poeschel unterstützt seit Herbst 2017 die GfTF als freier Mitarbeiter mit seiner Expertise.
Seine umfassenden Erfahrungen sowie seine bestehenden Netzwerke zu Reiseveranstaltern, Hochschulen, Verbänden, Beratungsunternehmen, Kulturlogistikern sowie Medien bieten ein solides Fundament für eine erfolgreiche Arbeit.

 

Experte für Kultur-, Natur- und Aktivtourismus

Matthias Poeschel ist auf die Entwicklung und Vermarktung von Kultur-, Natur-und Aktivtourismusthemen spezialisiert. In seiner Arbeit verfolgt er den integrativen Ansatz zum Ausbau des Tourismus in Entwicklungsländern als probates Mittel der Armutsbekämpfung unter dem Dach einer nachhaltigen Tourismusentwicklung. Im Deutschlandtourismus sieht er vor allem die Herausforderung und die Chance, Destinationen oder Produkte so erfolgreich am Markt zu positionieren, dass sie identitätsstiftend für die Einwohner und lustmachend für Gäste aus dem In- und Ausland sind.

Erfahrungen

Er studierte Tourismuswirtschaft in Wernigerode an der Hochschule Harz und schloss sein Studium als Dipl.-Kfm. FH ab. Mehr als neun Jahre arbeitete er im touristischen Landesmarketing für Sachsen-Anhalt, davon fünf Jahre in verantwortlicher Position. In dieser Zeit hat er u.a. die Kulturmarke "Fahrtziel Kultur" entwickelt und etabliert sowie Events und Großveranstaltungen organisiert. Von November 2013 bis Juli 2017 war er als Berater für nachhaltige Entwicklung und Tourismus bei einem Projekt der Aga Khan Foundation mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Pamir Gebirge in Tadschikistan tätig. Hierbei kamen ihm seine langjährigen Erfahrungen im Themen- und Destinationsmarketing zugute, die er in Deutschland aber bei der Entwicklung des Tourismus in Uganda und Ecuador sammeln konnte.