Tourismus Masterplan für Plön

Schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts war der Tourismus in Plön ein zentrales Anliegen. Der Ortsverschönerungsverein erbaute im Jahr 1888 – ein Jahr vor dem Eiffelturm – den Parnaßturm. Als Aussichtsturm sollte er den Gästen die einmalig schöne Landschaft um den Großen Plöner See und den Blick auf das Plöner Schloss zeigen.

125 Jahre sind vergangen. Viel hat sich verändert. Der Tourismus ist geblieben. Um für die nächsten Jahre weiterhin ein attraktives Urlaubsziel zu sein, wurden wir beauftragt, den gegenwärtigen Status unter die Lupe zu nehmen und Handlungsempfehlungen für die Zukunft zu geben.

Ausgehend von einer ausführlichen, quantitativen Angebotsanalyse sind für die kommenden Jahre konkrete Maßnahmen abgestimmt worden.

 

Freiflächenentwicklungskonzept

Der Tourismus Masterplan bildete die Grundlage für weitere Konkrete Planungen, die gemeinsam mit unseren Projektpartnern erstellt wurden. Für den Bereich Fegetasche, den Strandweg und die Innenstadt wurden neue Konzepte vorgestellt. Mehrwert für die Gäste und Lebensqualität für die Einwohner sind das Ergebnis. Interessant an diesem Projekt ist die Kooperation von Tourismuswissenschaft und Planern (Stadtplanung, Landschaftsplanung). Oft werden solche Projekte isoliert durchgeführt; doch erst in der Kooperation können effizient durchdachte Lösungen erarbeitet werden.

Projektpartner